Angebote für Frauen

Frauen machen im Alltag, in der Familie und im Berufsleben besondere Erfahrungen. Sie sind oft auch besonderen Belastungen ausgesetzt. Speziell für Frauen gibt es im Kreis Mettmann zahlreiche Beratungs- und Unterstützungsangebote.

  • Beratungsstellen für Frauen
  • Beratung für schwangere Frauen
  • Hilfe bei häuslicher Gewalt
  • Wichtige Telefonnummern

Beratungsstellen für Frauen

Beratung für schwangere Frauen

Beratung und Hilfen bei häuslicher Gewalt

Gewalt in der Familie gibt es in allen Kulturen. Permanente Kontrolle, Kontaktverbote zu Familienangehörigen, sexuelle Nötigung, der Entzug oder die extreme Kontrolle über die Finanzen, das Verbot die deutsche Sprache zu erlernen, Schläge und Tritte  durch den Partner sind für manche Frauen alltägliche Ereignisse.

Der „Runde Tisch gegen häusliche Gewalt im Kreis Mettmann“ hat einen  mehrsprachigen Flyer in Scheckkartengröße entwickelt, der alle wichtigen Informationen  enthält.

Beratung und Hilfe finden betroffene Frauen bei der SKFM-Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt - unabhängig von Nationalität und Konfession. Die Beratung ist kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.

Wichtige Rufnummern:

Polizei: 110
Opferschutz der Polizei: 02104 982-1067
Weisser Ring: 02104 982-1066