• Mehrsprachige Vorlesepaten

    Das Kreisintegrationszentrum hat mehrsprachige Vorlesepaten ausgebildet. Diese können an verschiedenen Orten eingesetzt werden und stehen jetzt zur Verfügung!

    Mehr Informationen

  • Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz"

    Das Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt sucht Projekte, die Vielfalt fördern und Toleranz aufbauen. Der Einsendeschluss ist der 24.09.2017.

    Mehr Informationen

  • Integrationskonferenz Kreis Mettmann 05.05.2017: Dokumentation

    Die Integrationskonferenz fand unter dem Motto "Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten - Spagat zwischen gutem Gelingen und lehrreichem Scheitern"  statt.

    Zur Dokumentation

  • KOMM-AN NRW: SKFM Mettmann e.V.

    Beim SKFM Mettmann e.V. können geflüchteten Frauen nähen. Auch freiwillige Helfer sind gerne gesehen.

    Mehr Informationen

     

  • Nachhaltig engagiert!

    Das Förderprogramm der Robert-Bosch-Stiftung dient der Qualifizierung und Vernetzung von ehrenamtlichem Engagement in der Flüchtlingsarbeit. Bewerbungen werden laufend entgegen genommen.

    Mehr Informationen

  • Liz Mohn: Kultur- und Musikstiftung

    Die Stiftung sucht bis zum 14.09.2017 Ideen für interkulturelle Musikprojekte. Die maximale Fördersumme beträgt 5.000 €.

    Mehr Informationen

  • Alle Kids sind VIP's

    Jugendliche im Alter von 11 bis 21 Jahren, die sich für Integration einsetzen, können am Wettbewerb teilnehmen. Einsendeschluss ist der 28.09.2017.

    Mehr Informationen

  • Sonder-Primus Grenzenlos

    Die Stiftung Bildung und Gesellschaft vergibt monatlich einen Preis an Initiativen, die sich für die Bildung von geflüchteten oder neuzugewanderten Kindern und Jugendlichen einsetzen.

    Mehr Informationen

  • Förderprojekt: Multiplikatorenschulungen...

    ... in der Integrationsarbeit.

    Das BAMF fördert die Qualifizierung von bürgerschaftlich Engagierten in Vereinen und Organisationen. Die Antragsfrist ist der 31.07.2017.

    Mehr Informationen

  • Neuauflage der Broschüre für Zugewanderte

    Die Willkommensbroschüre vom Kreis Mettmann gibt es in unterschiedlichen Sprachen. Alle Zugewanderten finden hier eine erste Orientierung. Die Broschüre bündelt Informationen und Anlaufstellen im Kreis Mettmann zu zentralen Themen wie Wohnen, Arbeiten, Kitas, Förderung usw.                    Zur Broschüre

  • Neues Programmheft für das Jahr 2017

    Das Kreisintegrationszentrum macht auch 2017 ein umfangreiches Fortbildungsangebot für alle, die im Bereich Migration und Integration arbeiten. Es enthält z.B. Angebote im Bildungs- und Schulbereich. Seminare gibt es auch für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe.

    Zu den Angeboten            Zum Programmheft

  • Integrationsprojekte

    Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fördert Projekte zur sozialen und gesellschaftlichen Integration von Zugewanderten mit dauerhafter Bleibeperspektive vor Ort. Die Antragsfrist ist der 15.09.2017.

    Mehr Informationen               Zum Förderkonzept

  • Miteinander, füreinander! Begegnungen mit Flüchtlingen gestalten

    Das Förderprogramm der Robert-Bosch-Stiftung stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Begegnungen sollen Vorurteile ab- und Freundschaften aufbauen.

    Mehr Informationen

  • Migration von Flüchtlingen

    - Was ist dran an den Ängsten der Bevölkerung?

    Die Broschüre antwortet auf Vorurteile gegen Flüchtlinge. Sie behandelt Ängste der Bevölkerung und klärt auf.

    Zur Broschüre

  • Interkultureller Kalender 2017

    Der interkulturelle Kalender beinhaltet Feiertage aus unterschiedlichen Kulturen. Er zeigt, wie vielfältig die Welt ist.

    Zum interkulturellen Kalender

  • Werkstatt Vielfalt...

    ... ist ein Förderprogramm der Robert-Bosch-Stiftung. Neben finanziellen Mitteln erhalten die Teilnehmer Unterstützung von Fachleuten. Einsendeschluss ist der 15.09.2017.

    Mehr Informationen

  • Das neue Integrationsgesetz

    In Deutschland gibt es seit August 2016 ein neues Integrationsgesetz. Dieses soll Flüchtlingen z.B. dabei helfen, die deutsche Sprache schneller zu lernen und eine Arbeit aufzunehmen. Nähere Informationen zu den gesetzlichen Änderungen finden Sie auf dem Internetportal des Bundesministeriums.

    Zum Integrationsgesetz         Zum Internetportal

Im Kreis Mettmann ankommen und zuhause sein

Menschen aus vielen Ländern und Kulturen leben im Kreis Mettmann zusammen. Für alle Einwohnerinnen und Einwohner mit und ohne Zuwanderungsgeschichte wollen wir hier gute Bedingungen schaffen.

  • Sie sind aus einem anderen Land zugewandert oder geflohen?
  • Sie arbeiten beruflich im Bereich von Integration und Migration?
  • Sie engagieren sich für Migrantinnen und Migranten?

Dieses Internetportal soll Ihnen helfen, sich in den zentralen Bereichen – Sprache, Bildung, Arbeit, Gesundheit – schnell und ohne Umwege zurechtzufinden. Es ist ein Angebot des Kreises Mettmann.

Sie finden einen Überblick über alle örtlichen Beratungsangebote für Migrantinnen und Migranten. Außerdem eine Übersicht zur Flüchtlingshilfe im Kreis Mettmann mit Hilfsangeboten und Möglichkeiten der Mitarbeit.