• Sprach- und Integrationslotsen

    Der Kreis Mettmann stellt in Kooperation mit dem Caritasverband Mettmann Sprach- und Integrationslotsen (SIL) für einfache Übersetzungstätigkeiten allen Institutionen im Kreisgebiet kostenlos zur Verfügung.

    Speziell ausgebildete SIL können Menschen mit traumatischen Erfahrungen begleiten.

    Mehr Informationen        Zum Flyer       Zum Antrag

  • KOMM-AN NRW 2020

    Das Kreisintegrationszentrum Mettmann plant vorbehaltlich einer Entscheidung des Landes NRW mit der Fortführung von KOMM-AN NRW 2020.

    Anträge können bis zum 15.10.2019 gestellt werden.

    Zur Austauschveranstaltung      Mehr Informationen

  • Berufliche Integration im Kreis Mettmann

    Das Heft kann für Geflüchtete genutzt werden. Es dokumentiert die bereits gegangenen Schritte in die Arbeitswelt.

    Zur Broschüre       Zu den Handlungsempfehlungen

     

  • Jugend stärken in ME

    Das Kreisintegrationszentrum ermöglicht Mirgantenorganisationen und Moscheevereinen kostenlos Seminare für Jugendliche und junge Erwachsene anzubieten.

     

    Mehr Informationen

  • Demokratie Leben: Aktions- und Jugendfonds:

    Der Kreis Mettmann will bürgerschaftliches Engagement unterstützen. Gesucht werden Projektideen, die sich für ein demokratisches und tolerantes Miteinander und gegen jede Form der Ausgrenzung einsetzen.

    Zum Projektaufruf           Zu den Antragsunterlagen

  • Handlungskonzept gegen Rechtsextremismus und Rassismus für den Kreis Mettmann

    Der Kreis Mettmann hat in den Jahren 2017 und 2018 unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit ein Handlungskonzept entwickelt. 

    Zum Handlungskonzept

  • Wanderausstellung "Kreativ gegen Rassismus"

    2017 veranstaltete das Kreisintegrationszentrum einen Wettbewerb gegen Rassismus. Die besten Ergebnisse können als kostenfreie Wanderausstellung gebucht werden.

    Zum Flyer          Zum Booklet

  • ME AGAINST RACISM - Rock / Beats Festival Mettmann

    Die Stadt Mettmann plant in Kooperation mit dem Kreisintegrationzentrum Mettmann dieses Festival im Rahmen des Landesprojektes NRWeltoffen um ein öffentliches Statement gegen Rassismus und Rechtsextremismus zu setzen.

    Tickets

  • Wanderausstellung "Die salzige Heimat"

    "Die salzige Heimat" ist ein Buch, das Geschichten über Flucht mit Bildern verknüpft. Die Geschichten und Bilder wurden von Geflüchteten erstellt und sind als Buch oder als Wanderausstellung erhältlich.

    Mehr Informationen        Zum Buch

     

  •  Im März 2019 wurde das Handlungskonzept im Rahmen einer Integrationskonferenz in Ratingen einem breiten Publikum vorgestellt. Die Besucher der Integrationskonferenz konnten sich in einer Ideenwerkstatt über die fünf Handlungsschwerpunkte austauschen und erste Ansätze für eine Umsetzung entwickeln. Die Ergebnisse der Integrationskonferenz können hier heruntergeladen werden.

    Download

  • Programmheft 2. Halbjahr 2019

    Das Kreisintegrationszentrum bietet auch im Jahr 2019 Veranstaltungen und Programme an. Die Angebote richten sich an bürgerschaftlich Engagierte, Migrantenorganisationen, pädagogische Fachkräfte und hauptamtlich Beschäftigte.

    Zum Programmheft           Zu den Veranstaltungen

     

Im Kreis Mettmann ankommen und zuhause sein

Menschen aus vielen Ländern und Kulturen leben im Kreis Mettmann zusammen. Für alle Einwohnerinnen und Einwohner mit und ohne Zuwanderungsgeschichte wollen wir hier gute Bedingungen schaffen.

  • Sie sind aus einem anderen Land zugewandert oder geflohen?
  • Sie arbeiten beruflich im Bereich von Integration und Migration?
  • Sie engagieren sich für Migrantinnen und Migranten?

Dieses Internetportal soll Ihnen helfen, sich in den zentralen Bereichen – Sprache & Bildung, Gesundheit und Arbeit – schnell und ohne Umwege zurechtzufinden. Es ist ein Angebot des Kreises Mettmann.

Sie finden einen Überblick über alle örtlichen Beratungsangebote für Migrantinnen und Migranten. Außerdem eine Übersicht zur Flüchtlingshilfe im Kreis Mettmann mit Hilfsangeboten und Möglichkeiten der Mitarbeit.

Das Kreisintegrationszentrum (KI) setzt sich für die Verbesserung der Teilhabe und Chancen der Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Kreis Mettmann ein. Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören Bildung als Schlüssel zur Integration und interkulturelle Öffnung, die als Querschnittsaufgabe in allen gesellschaftlichen Handlungsfeldern wahrgenommen wird. Die Angebote des KI finden Sie hier.