Schule und KiTa als stabilisierendes Umfeld für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Beschreibung

Junge Geflüchtete bringen eine Vielzahl an Stärken, Interessen und Wünschen mit. Aber sie haben in ihrem Heimatland und auf der Flucht häufig auch dauerhaften, negativen Stress erlebt, der ihre Stärken überschatten und ihnen das Lernen erschweren kann. Als Lehr- und Erziehungskraft können Sie dem entgegenwirken, indem Sie ein sicheres Lernumfeld gestalten und die sozialen und emotionalen Kompetenzen Ihrer Schülerinnen und Schüler stärken. International Rescue Committee (IRC) unterstützt als gemeinnützige humanitäre Organisation in mehr als 20 Ländern seit Jahrzehnten die Bildung von Kindern und Jugendlichen in Notsituationen weltweit. In diesem Rahmen wurden Konzepte entwickelt, um die Folgen von sogenanntem toxischem Stress auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu lindern und ihnen eine erfolgreiche Schullaufbahn zu ermöglichen: Healing Classrooms. IRC Deutschland stellt diese Expertise, angepasst an den deutschen Bildungskontext, nun Ihnen zur Verfügung. Mit dieser interaktiven Workshop-Reihe werden Sie dabei unterstützt, Faktoren für ein stabilisierendes Umfeld zu erarbeiten und durch konkrete Übungen, eigenes Ausprobieren und gemeinschaftliche Beratung verlässliche Lernräume zu gestalten, in denen geflüchtete Kinder und Jugendliche Sicherheit, Zugehörigkeit und Selbstwirksamkeit erfahren können.

Die Schwerpunktsetzung richtet sich nach den Bedarfen der Teilnehmenden und umfasst u.a.:

  • Stärkung der Faktoren für Schule als stabilisierendes Umfeld
  • Förderung sozialer und emotionaler Kompetenzen im (Fach-)Unterricht
  • Achtsamkeitsübungen zur Stressregulierung
  • Gesundheit und Selbstschutz von Lehrkräften

Für pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte der Primarstufe wird die Veranstaltung separat angeboten.

Kosten

Kostenfrei

Zielgruppe

Lehrkräfte der Sekundarstufe und des Berufskollegs

Referent/in

Baris Altindağ, International Rescue Committee Deutschland

Termin:

Dienstag, 30. Januar 2018,
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Dienstag, 10. April 2018,
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Dienstag, 05. Juni 2018,
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: 
Kreisverwaltung Mettmann, Raum 4.146 (ehemalige Kantine IV)
Düsseldorfer Str. 47
40822 Mettmann
Ansprechperson/en: 
Gesa Lotte
02104 99 2211

Veranstalter/in

Kreisintegrationszentrum Mettmann