Regionaltreffen „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR-SMC)

Beschreibung

SOR-SMC ist ein Programm von und für Schülerinnen und Schüler, die gegen alle
 Formen von Diskriminierung und Rassismus aktiv vorgehen und einen Beitrag zu einem gewaltfreien  und demokratischen Miteinander leisten wollen. Die Schule der engagierten Schüler innen und Schüler erhält den Titel »Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage«. Dieser Titel soll von den Schulen „gelebt“ werden und jeden daran erinnern bei Rassimus jeglicher Art nicht wegzuschauen sondern aktiv zu werden. Außerdem soll,  durch jährliche Veranstaltungen zum Thema, der Titel aufgefrischt werden.


SOR–SMC ist ein europaweites Projekt.1995 wurde mit der Zertifizierung der ersten Schule  in Dortmund gestartet. Bundesweit tragen bereits 2.537 Schulen, davon 702 Schulen allein in NRW, den Titel: »Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage«.


Die regionalen Aktivitäten im Kreis Mettmann werden vom Kreisintegrations-zentrum Mettmann koordiniert und durchgeführt. Es finden Regionaltreffen statt, um gemeinsame Aktionen zu initiieren und Schulen, die sich auf den Weg zum Titel begeben haben, zu  unterstützen.

Mehr Infos gibt es unter: www.schule-ohne-rassismus.org
Das Kreisintegrationszentrum Mettmann bietet Informationen und Veranstaltungen zu diesem Thema an und steht bei weiteren Fragen zur Verfügung.

Kosten

kostenlos

Zielgruppe

alle Schulen im Kreis Mettmann

Termin:

Donnerstag, 24. September 2020,
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: 
Kreisverwaltung Mettmann
Düsseldorfer Str. 47
40822 Mettmann
Ansprechperson/en: 
Frau Paczulla, Frau Erdogdu
02104 99 - 2211

Veranstalter/in

Kreisintegrationszentrum Mettmann