Musikalische Integrationsprojekte

Beschreibung

Seit 2015 sind zahlreiche Musik- und Kultur-Projekte im Bereich der Flüchtlingsarbeit entstanden. Zur Unterstützung und Stärkung derjenigen, die sich hierfür engagieren, wurden die angebotenen Fortbildungen und Austauschforen entwickelt. Sämtliche angebotenen Veranstaltungen können kostenfrei besucht werden, wenn Übernachtung und Verpflegung enthalten sind, müssen diese selbst getragen werden. Dies wird durch Sondermittel des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW ermöglicht.

Seit Ende 2015 werden unterschiedlichste Musikprojekte für Geflüchtete initiiert und dabei vielfältige Erfahrungen gesammelt. Zugleich sind im Laufe dieser Zeit aber auch Fragen entstanden, das Interesse an bestimmten Themen rund um die Integration von Geflüchteten ist gewachsen. Vieles lässt sich durch persönlichen Austausch am besten beantworten. Deshalb bietet die Landesmusikakademie NRW ab September 2017 das Forum Musikalische Integrationsprojekte in verschiedenen Regionen an.

  • Persönlich, praxisnah und selbstbestimmt
  • Vernetzung/Erfahrungsaustausch
  • Auf Wunsch: Impulse durch Fachreferenten zu bestimmten Themen

Die offenen Gesprächsrunden in Köln, Wuppertal und Essen richten sich an alle, die mit Geflüchteten musikalisch aktiv sind oder dies planen und werden von erfahrenen Projektleitern und -leiterinnen aus der musikalischen Arbeit mit Geflüchteten moderiert. Die Runden dienen dazu, Erfahrungen, Ideen oder auch Liedgut und Instrumente auszutauschen sowie lokale Akteure zu vernetzen. Impulse durch zusätzliche Fachreferenten ergänzen den Austausch, Teilnehmende können sich Themen und zusätzliche Referenten wünschen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Instrumente können mitgebracht werden.

Die Veranstaltungen können ohne Anmeldung besucht werden.

Kosten

Kostenlos

Zielgruppe

Aktive und Interessierte in und an musikalischer Arbeit mit Geflüchteten

Referent/in

Tom Daun, Projektleiter Musicalprojekt "We Perform"

Termin:

Donnerstag, 19. Oktober 2017,
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Donnerstag, 23. November 2017,
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Veranstaltungsort: 
Bürgerbahnhof Wuppertal-Vohwinkel
Bahnstr. 16
42327 Wuppertal
Ansprechperson/en: 
Matthias Witt, Fortbildungsreferent Flüchtlingsprojekte
0163-337 8833