Interkulturelle Kompetenzförderung für Einrichtungsleitungen, Pflegedienstleitungen und verantwortliche Fachkräfte

Beschreibung

Sind Sie interkulturell/ oder und transkulturell interessiert oder kompetent?


In Kooperation mit der Bildungsakademie für Gesundheits-und Sozialberufe des Kreises Mettmann GmbH bietet das Kreisintegrationszentrum Mettmann eine Fortbildung zum Thema „Kultursensible Seniorenarbeit“ für Einrichtungs- und Pflegedienstleitungen sowie verantwortliche Fachkräfte an. Interkulturelle oder auch transkulturelle Kompetenz sind Begriffe, die vor allem in der Seniorenarbeit oft diskutiert werden. Was aber genau ist gemeint, wenn wir über interkulturelle oder transkulturelle Kompetenz sprechen?  Was bedeutet Kultur? Und welche Bedeutung gewinnt die eigene Haltung in diesem Kontext?


Im Gesetz zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Integration des Landes NRW steht geschrieben, interkulturelle Kompetenz sei die Fähigkeit vor allem in beruflichen Situationen mit Menschen mit und ohne Migrationshinter-grund erfolgreich und zur gegenseitigen Zufriedenheit agieren zu können.


Erfolgreich und zur gegenseitigen Zufriedenheit agieren – klingt gut, ist aber nicht so einfach.


Oft sieht der berufliche Alltag anders aus: Wir sehen uns mit Handlungen konfrontiert, die wir nicht nachvollziehen können und die uns nicht zufrieden stellen. Es kann zu Situationen kommen, in denen die Kommunikation misslingt und in denen sich Konflikte anbahnen. Oft erscheint es umso schwieriger, wenn die Menschen mit denen wir arbeiten, einen Migrationsoder einen Fluchthinter-grund haben. In einem eintägigen Seminar bietet Ihnen das Kreisintegrationszentrum anhand von Inputs, Übungen und individuellen Fallbeispielen die Möglichkeit, interkulturelle/transkulturelle Kompetenz als einen fortlaufenden Prozess zu begreifen und zu erleben.

Kosten

Kostenfrei

Zielgruppe

Einrichtungs- und Pflegedienstleitungen sowie verantwortliche Fachkräfte

Referent/in

Marita Ben Hajria, Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Kreises Mettmann GmbH

Termin:

Mittwoch, 19. August 2020,
09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Veranstaltungsort: 
Kreisverwaltung Mettmann, ehemalige Kantine VG IV
Düsseldorfer Str. 47
40822 Mettmann
Ansprechperson/en: 
Frau Röhr
02104 99 2127

Veranstalter/in

Kreisintegrationszentrum Mettmann