Arbeitskreis Interkulturelle Väterarbeit Thema "Anti─Bias & Empowerment für Väter* of Color/ mit Migrationsgeschichte

Beschreibung

Die Interkulturelle Väterarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Elternbildung des Kreisintegrationszentrums Mettmann. Um das Thema fortzuführen und die bestehenden Angebote und erfolgreiche Konzepte im Kreis Mettmann zusammen zu bündeln, bietet das Kreisintegrationszentrum Mettmann diesen Arbeitskreis an.

Bei der zweiten Sitzung des Arbeitskreises geht es um den Anti─Bias─Ansatz und Empowerment für Väter* of Color/ mit Migrationsgeschichte.

Es gibt viele Väter* of Color/ mit Migrationsgeschichte in unserer Gesellschaft, die sich aktiv in der Familie engagieren und Vorbildfunktion innerhalb der Communitys mit Blick auf Erziehungsarbeit haben. Jedoch tragen erschwerte gesellschaftliche Verhältnisse dazu bei, dass sie in ihrer Rolle als Männer*/Väter* häufig mit Rassismus konfrontiert sind. Dies hat Folgen für das seelische und körperliche Gleichgewicht, denn Rassismus ist eine Form von Gewalt.

In dieser Einheit wollen wir uns über die Anti─Bias─ und Empowermentarbeit mit der Bewusstseinsbildung zu Rassismus und weiteren Diskriminierungsformen beschäftigen, um unsere Handlungsperspektiven als Väter* of Color/ mit Migrationsgeschichte zu erweitern. 

Ziel ist es, dass wir uns einerseits mit verinnerlichter Dominanz und gleichzeitig mit verinnerlichter Unterdrückung auseinandersetzen, um unsere verantwortliche Rolle innerhalb von Geschlechterverhältnissen zu stärken.

 

Zielgruppe

alle Interessierten

Referent/in

Mertol Birol Dipl. Erziehungswissenschaftlerin

Termin:

Freitag, 28. Mai 2021,
10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: 
Kreisverwaltung Mettmann Großer Sitzungssaal
Düsseldorfer Str. 26
40822 Mettmann
Ansprechperson/en: 
Tatiana Ortsis
02104 99 2130